Stefan Weidner


Foto: Stefan Weidner

Stefan Weidner, Jahrgang 1967, studierte Islamwissenschaften, Philosophie und Germanistik in Göttingen, Damaskus, Berkeley und Bonn. Von 2001 bis 2016 war er als Chefredakteur der Kulturzeitschrift „Art & Thought/Fikrun wa Fann" tätig. Für seine Arbeit hat er unter anderem den Clemens-Brentano-Preis, den Johann-Heinrich-Voß-Preis und den Sheikh Hamad Award for Translation and International Understanding erhalten. Zuletzt erschienen „Jenseits des Westens. Für ein neues kosmopolitisches Denken", sowie „Ground Zero. 9/11 und die Geburt der Gegenwart".

Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Kooperationspartner
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer