Blinde Menschen werden laut einer alten Fabel zu einem Elefanten geführt, um dem König zu berichten, um was für ein Wesen es sich handelt. Da jeder einen anderen Teil des Tieres wahrnimmt, fallen die Berichte sehr unterschiedlich aus. Was aber, wenn der Elefant unser eigenes Bewusstsein wäre?
In einer großen Studie mit mehr als 3500 Personen aus 57 Ländern hat der Philosoph Thomas Metzinger untersucht, wie Meditierende den Zustand der „Bewusstheit an sich“ wahrnehmen. Was lässt sich darüber aus Sicht der Wissenschaften sagen? Sollten wir diesen Zustand kultivieren – und wenn ja, wie? Wie würde das gerade in Zeiten der Krisen unsere Kultur verändern?
In Der Elefant und die Blinden erklärt Thomas Metzinger die Ergebnisse seiner erstaunlichen Studie und zeichnet den Weg zu einer neuen Bewusstseinskultur. Mod.: Gert Scobel

Mitwirkende

Thomas Metzinger © Veysel Çelik  AVA Arthouse Studio
Thomas Metzinger

Thomas Metzinger, geboren 1958 in Frankfurt am Main, lehrte… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Thomas Metzinger

Gert Scobel © 3sat/ZDF Uli Lenz
Gert Scobel

Gert Scobel, geboren 1959 in Aachen, ist Wissenschaftsjournalist und… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Gert Scobel

Bücher

Der Elefant und die Blinden

Der Elefant und die Blinden

Thomas Metzinger
Berlin

3827014875

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Samstag
    15. Juni 2024
    18:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 22 € | 18 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 28 € | 24 € erm.

  • COMEDIA Theater
    Roter Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln

    Google Maps

  • Inklusion

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
    • Assistenzhunde willkommen Verfügbar
Identity Foundation
Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Gefördert durch
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer