Die Welt befindet sich im Umbruch. Von einer von den USA dominierten zu einer multipolaren Weltordnung mit China und Indien als neuen Machtzentren. Das schleichende Ende der Pax Americana stellt die Europäer vor eine enorme Herausforderung: Wie gehen wir mit dem Aufstieg dieser Länder um?
Richard David Precht zufolge liegt die Aufgabe darin, aus althergebrachten Freund-Feind-Mustern auszubrechen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit versammelt das 21. Jahrhundert im Zeichen der globalen ökologischen Katastrophe alle im selben Boot. Meistern können wir sie nur, wenn wir auf das schauen, was alle Länder und Kulturen eint. Es wird kein Jahrhundert des „Entweder-oder“ nach dem Zuschnitt einer Hegemonialmacht mehr sein wie die vergangenen – sondern, will sich die menschliche Zivilisation nicht selbst vernichten: das Jahrhundert der Toleranz. Mod.: Cai Werntgen

Mitwirkende

Cai Werntgen © Udo Keller Stiftung Forum Humanum
Cai Werntgen

Cai Werntgen, geb. 1967, studierte Philosophie, Religionsphilosophie… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Cai Werntgen

Richard David Precht © Christian O. Bruch
Richard David Precht

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Richard David Precht

Bücher

Das Jahrhundert der Toleranz

Das Jahrhundert der Toleranz

Richard David Precht
Goldmann

9783442316076

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Montag
    17. Juni 2024
    20:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 26 € | 22 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 32 € | 28 € erm.

  • Flora Köln

    Am Botanischen Garten 1a
    Köln-Riehl

    Google Maps

  • Inklusion

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
    • Assistenzhunde willkommen Verfügbar
Udo Keller Stiftung
Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Gefördert durch
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer