phil.cologne, internationales festival der philosophie vom 8.-14. Juni 2022

Herzlich Willkommen zur zehnten phil.cologne!

Zur Eröffnung des Festivals diskutieren in der Veranstaltung „Zeitenwende. Deutschland und der Krieg“ der Migrationsforscher Gerald Knaus, der Historiker Gerd Koenen, der Rechtsphilosoph Reinhard Merkel und der Philosoph Julian Nida-Rümelin über den Umbruch in der deutschen Außenpolitik und die geopolitsche Situation.

Erneut widmen wir uns im Gesamtprogramm den relevanten Zeitfragen aus einer Vielzahl von Perspektiven und mit Gästen aus unterschiedlichsten Disziplinen.
Die verhandelten Themenfelder reichen von der Frage, was Weisheit sein könnte, über das Potential der Währung Bitcoin, unserem Verhältnis zum Tod,

über die Fragen nach der Alternative zwischen Freiheit oder Pflicht, unserem Verständnis von Arbeit, Geschlechtsidentität, Glauben oder Zweifeln, Rassismus bis hin zur Frage, wie wir lieben wollen.

Gäste sind neben vielen anderen Aleida Assmann, Elke Büdenbender, Florian Schroeder, Peter Sloterdijk, Katja Riemann, Harald Welzer, Michael Hampe, Christiane Woopen, Mithu Sanyal, Markus Gabriel, Gregor Gysi, Bernhard Schlink, Lea Ypi, Şeyda Kurt oder Sonia Mikich.

TICKETS KAUFEN

KLASSE DENKEN

Miteinander ins Gespräch kommen und einen Raum schaffen, in dem aktuelle Diskurse und philosophische Themen verhandelt werden – dies ist der Anspruch von KLASSE DENKEN. Denn Philosophie gibt Anregungen für unser individuelles und gesellschaftliches Zusammenleben sowie für die Gestaltung unserer Zukunft. Die Themen sind so grundsätzlich wie vielschichtig und werden immer altersgerecht erörtert.

ANMELDUNG
 

Hier finden Sie unser Programmheft als

PDF-Download


Unsere Spielstätten

COVID-19 Info

Je nach Entwicklung der COVID-19-Pandemie und der zum Zeitpunkt des Festivals gültigen Coronaschutzverordnung für NRW legen wir Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen für unsere Veranstaltungen fest.
Darüber hinaus gelten natürlich die allgemein gültigen Hygieneregeln und das Einhalten von Abständen, vor allem beim Ein- und Auslass. Achten Sie auf die typischen Symptome, die mit einer Coronaerkrankung in Verbindung gebracht werden und besuchen Sie unsere Veranstaltungen nur, wenn Sie aktuell keine Symptome zeigen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch hier über unsere aktuellen Maßnahmen.


Alle Bücher rund um die phil.cologne
finden Sie in unserer Festivalbuchhandlung.


phil.cologne Start

Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Kooperationspartner
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer