Toxische Weiblichkeit – mit diesem Begriff macht die Autorin Sophia Fritz auf ein Phänomen aufmerksam, von dem wir gerade erst begreifen, wie sehr es unsere Lebenswelt bestimmt. Während toxische Männlichkeit als ein von Dominanz geprägtes Verhaltensmuster bzw. eine „Männlichkeitsnorm“ bereits seit einigen Jahren durch Debatten wie #MeToo mehr Aufmerksamkeit erhält, fand die Gegenseite bisher wenig Beachtung. Im Gespräch mit dem Schriftsteller und Journalisten Daniel Schreiber geht Fritz den Besonderheiten weiblicher Toxizität nach: Warum richten sich weiblich sozialisierte Menschen immer wieder gegen sich selbst und andere? Und nicht zuletzt: Wie kann ein neues feministisches Miteinander aussehen? „Klug, humorvoll, heilsam: Wir brauchen dieses Buch, denn wann haben wir Heilung – und Humor – je mehr gebraucht als jetzt?“ (Mithu Sanyal)

Mitwirkende

Daniel Schreiber © Florian Hetz
Daniel Schreiber

Daniel Schreiber, 1977 geboren, ist Autor der Susan-Sontag-Biografie… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Daniel Schreiber

Sophia Fritz © Eno de Wit
Sophia Fritz

Sophia Fritz, geboren 1997, schreibt Filmstoffe, Zeitungsartikel,… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Sophia Fritz

Bücher

Die Zeit der Verluste

Die Zeit der Verluste

Daniel Schreiber
Hanser Berlin

9783446278004

Mehr

Toxische Weiblichkeit

Toxische Weiblichkeit

Sophia Fritz
Hanser

3446279156

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Freitag
    14. Juni 2024
    21:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 15–25 € | 13–22 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 21–31 € | 19–28 € erm.

  • WDR Funkhaus
    Klaus-von-Bismarck-Saal

    Wallrafplatz 5
    50667 Köln

    Google Maps

  • Inklusion

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
    • Assistenzhunde willkommen Verfügbar
Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Gefördert durch
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer