Gott ist tot! Nur welcher? Schon lange sind die Traueranzeigen für einen Gott im Umlauf, den wir uns als übermächtigen Agenten oder als souverän existierenden Geist im Jenseits vorstellen. Eine sich atheistisch verstehende Theologie macht nun mit der Grablegung Gottes vollends ernst und wendet sich zugleich gegen Programme, die den religiösen Glauben auf eine moralische Lebensführung, einen seelischen Zustand oder ein ganz bei sich bleibendes Selbstverhältnis reduzieren. Was taugt Religion heute noch?
Sind ihre Versprechen naive Selbsttäuschungen oder Halt gebendes Geländer? Gibt es einen Glauben ohne Gott? Der Theologe Hartmut von Sass (Atheistisch glauben und Außer sich sein) trifft Petra Bahr (Halt in haltlosen Zeiten. Eine Orientierung, erscheint im April 2025), Regionalbischöfin für den Sprengel Hannover und Mitglied im Deutschen Ethikrat. Ein Gespräch über Glauben, Hoffen und Handeln. Mit und ohne Gott. Mod.: Jürgen Wiebicke

Mitwirkende

Hartmut von Sass © privat
Hartmut von Sass

Hartmut von Sass ist Titularprofessor für Systematische Theologie und … Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Hartmut von Sass

Jürgen Wiebicke © Bettina Fürst Fastré
Jürgen Wiebicke

Jürgen Wiebicke lebt als freier Journalist in Köln und moderiert w… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Jürgen Wiebicke

Petra Bahr © P. Kunte / Sprengel Hannover
Petra Bahr

Dr. Petra Bahr ist seit Januar 2017 die Regionalbischöfin für den S… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Petra Bahr

Bücher

Atheistisch glauben

Atheistisch glauben

Hartmut von Sass
Matthes & Seitz

3751805419

Mehr

Außer sich sein

Außer sich sein

Hartmut von Sass
Mohr Siebeck

3161627679

Mehr

Halt in haltlosen Zeiten: Eine Orientierung

Halt in haltlosen Zeiten: Eine Orientierung

Petra Bahr
Rowohlt

3498006851

Wie viel Religion verträgt unsere Gesellschaft?

Wie viel Religion verträgt unsere Gesellschaft?

Petra Bahr
Nicolai Publishing & Intelligence

3964760048

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Mittwoch
    12. Juni 2024
    20:30 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 19 € | 15 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 25 € | 21 € erm.

  • COMEDIA Theater
    Grüner Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln

    Google Maps

  • Inklusion

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
    • Assistenzhunde willkommen Verfügbar
Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Gefördert durch
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer