Viele ältere Menschen sorgen sich derzeit um die Arbeitsmoral der jüngeren Generation. Wer sich um gute Jobs bewirbt, kann heutzutage Ansprüche stellen, weil fachkundige Arbeitskräfte überall dringend gesucht werden. Bei diesem „race for talents“ fragen nicht wenige Arbeitnehmer:innen schon im Vorstellungsgespräch nach Sabbaticals, Vier-Tage-Woche oder Homeoffice.
Vor diesem sich stetig verändernden Arbeitsmarkt werfen wir zusammen mit dem Sozialwissenschaftler und ZEIT-Redakteur David Gutensohn einen grundsätzlich neuen Blick auf die Arbeit: Wie viel Arbeit gehört zu einem guten Leben? Stimmt die Entgegensetzung von Arbeit und Leben, oder gehört Arbeit vielleicht sogar zum Wesen des Menschen dazu? Gibt es ein Recht auf Faulheit?
Mod.: Charleen Florijn

Event data

  • Date:

    Wednesday
    12. June 2024
    09:30

  • Pre Pre sale price (fees excluded) 5 €

  • COMEDIA Theater
    Roter Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln

    Google Maps

  • Accessibility

    • Wheelchair-accessible Available
    • Assistance dogs welcome Available
Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)
Sponsor
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Sponsor
Identity Foundation
Gefördert durch
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer