Zur Eröffnung der phil.cologne: Virus und Gesellschaft. Mit Markus Gabriel und Hendrik Streeck

VA1

phil.cologne 2020

Zur Eröffnung der phil.cologne: Virus und Gesellschaft. Mit Markus Gabriel und Hendrik Streeck


Das Jahr 2020 stellt eine Zäsur dar. Die COVID-19-Pandemie bedeutet einen Einschnitt, der große Unsicherheit mit sich bringt. Die Disziplin der Virologie ist gefordert und öffentlich präsent wie nie zuvor. Einer der profiliertesten Vertreter des Faches, der Virologe Hendrik Streeck, forscht unter Hochdruck auch im Nahbereich des Virus, insbesondere durch grundlegende Studien zum Infektionsgeschehen in der Gemeinde Gangelt. Der Erkenntnistheoretiker Markus Gabriel („Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten: Universale Werte für das 21. Jahrhundert“) ordnet die Pandemie systematisch und prinzipiell ein. Im Gespräch loten beide die Grenzbereiche von viraler Pandemie und ethisch-philosophischen Fragestellungen aus. Wie können wir mit dem Virus leben? Welche grundlegenden Schwächen unseres Systems offenbart es? Welche Perspektiven für die Zukunft sind denkbar? Vor welchen Herausforderungen steht die Menschheit? Mod.: Jürgen Wiebicke

  • Sonntag 13 September

    Sonntag
    13. September 2020
    19:00 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 18 €

    AK Preis an der Abendkasse 25 €

    Erm. Preis Ermäßigt 14 € (VVK) / 21 € (AK)

  • Balloni-Hallen

    Ehrenfeldgürtel 88-94
    50823 Köln

    Google Maps

Mitwirkende

Hendrik Streeck

Prof. Dr. med. Hendrik Streeck ist Direktor des Instituts für …

Mehr


Jürgen Wiebicke

Jürgen Wiebicke arbeitete nach dem Studium der Germanistik und …

Mehr


Markus Gabriel

Markus Gabriel, geboren 1980, studierte in Bonn, Heidelberg, Lissabon…

Mehr


Bücher

Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten: Universale Werte für das 21. Jahrhundert

Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten: Universale Werte für das 21. Jahrhundert

Markus Gabriel

Ullstein Verlag

3550081944

Mehr


Coronavirus:  Alles, was Sie wissen müssen

Coronavirus: Alles, was Sie wissen müssen

Günther H. Heepen, Hendrik Streeck

Graefe und Unzer Verlag

3833877146

Mehr