Lichtgestalten & Vorbilder – mit Helden durch die Krise? Mit Lisz Hirn und Dieter Thomä

VA15

phil.cologne 2020

Lichtgestalten & Vorbilder – mit Helden durch die Krise? Mit Lisz Hirn und Dieter Thomä


2020 ist ein Jahr der Krise. Eine Pandemie hält die Welt in Atem und wirft alte Gewissheiten über Bord, die demokratische Ordnung zeigt sich brüchig und fragil wie lange nicht mehr, die Extreme erstarken, populistische Strömungen scheinen zuzunehmen. Die Sehnsucht nach Lichtgestalten, die Orientierung geben könnten, wächst. Nicht nur in die Virologen werden allerlei Wünsche hineinprojiziert, die kaum erfüllbar scheinen. Doch steckt in dieser Entwicklung nicht auch ein positives Potenzial? Erstarrt eine Gesellschaft, in der alle gleich sind? Können uns Helden und Autoritäten Leitgestirne sein? Darüber sprechen und diskutieren Lisz Hirn („Wer braucht Superhelden: Was wirklich nötig ist, um unsere Welt zu retten“) und Dieter Thomä („Warum Demokratien Helden brauchen. Plädoyer für einen zeitgemäßen Heroismus“). Mod.: Christian Schärf

  • Donnerstag 17 September

    Donnerstag
    17. September 2020
    21:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 €

    AK Preis an der Abendkasse 21 €

    Erm. Preis Ermäßigt 12 € (VVK) / 17 € (AK)

  • COMEDIA Theater
    Grüner Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln

    Google Maps

Mitwirkende

Christian Schärf

Christian Schärf, 1960 in Ludwigshafen geboren, ist …

Mehr


Dieter Thomä

Dieter Thomä, geboren 1959, ist Professor für Philosophie an der U…

Mehr


Lisz Hirn

Lisz Hirn, geboren 1984 in Leoben, studierte Philosophie und Gesang…

Mehr


Bücher

Wer braucht Superhelden

Wer braucht Superhelden

Lisz Hirn

Molden Verlag

3222150508

Mehr


Warum Demokratien Helden brauchen

Warum Demokratien Helden brauchen

Dieter Thomä

Ullstein Verlag

3550200331

Mehr