Unterm Maulbeerbaum – denken & gehen in Brauweiler. Mit Martin Stankowski und Jürgen Wiebicke

VA26

phil.cologne 2019

Unterm Maulbeerbaum – denken & gehen in Brauweiler. Mit Martin Stankowski und Jürgen Wiebicke


Inklusive Kaffee und Kuchen

Königskinder, Benediktiner, Bettler, Prostituierte, Nazigegner, Psychiatrieopfer, Denkmalpfleger - in solcher Folge finden sich für fast ein Jahrtausend Bewohner und Nutzer in Brauweiler, dieser monumentalen Klosteranlage vor den Toren Kölns. Egal, wer hier lebte oder eingesperrt war, immer gab es ein Drinnen und Draußen, immer die Frage, wer gehört dazu und wer nicht? Wer definierte das Selbst und das Andere?

Lange war Brauweiler Kloster, bis Napoleon dort eine Bettleranstalt einrichtete. Daraus wurden eine Arbeitsanstalt, ein KZ unter den Nazis und schließlich eine Haft- und Nervenheilanstalt. Die wechselhafte Geschichte der Abtei kann uns Anstoß geben zur Reflexion über Zeit und Identität, Religion vs. Philosophie, und das beim Gehen in der weitläufigen Anlage, was ja bekanntlich die beste Haltung zum Denken ist. Ausgangspunkt von Zeit und Gegenwart ist ein tausendjähriger Maulbeerbaum, von der polnischen Königin Richeza angeblich noch selbst gepflanzt.

Start/Ziel: Prälaturhof hinter dem Portal

  • Samstag 8 Juni

    Samstag
    08. Juni 2019
    14:00 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 24 €

    AK Preis an der Abendkasse 32 €

    Erm. Preis Ermäßigt 20 €

  • Abtei Brauweiler

    Ehrenfriedstraße 19
    50259 Pulheim

    Google Maps

Mitwirkende

Jürgen Wiebicke

Jürgen Wiebicke arbeitete nach dem Studium der Germanistik und …

Mehr


Martin Stankowski

Martin Stankowski, 1944 im Sauerland geboren, arbeitet als…

Mehr