Rhythmus der Seele: Philosophie des Atems - mit Ulrich Ott und Michael von Brück

VA19

phil.cologne 2019

Rhythmus der Seele: Philosophie des Atems - mit Ulrich Ott und Michael von Brück


Atmen ist nicht nur biologisch lebensnotwendig. Der Atem ist in vielen Kulturen und Religionen auch gleichbedeutend Leben und Geist – haucht doch in der Vorstellung der Antike Gott durch seinen Atem den Menschendas Leben ein. Auch im Yoga werden bis heute durch die systematische Regulation und Schulung des Atems Bewusstsein und Geist erweitert. In der modernen Medizin und Neurowissenschaft spielt das Atmen eine zunehmend wichtige Rolle.

Der Psychologe und Neurowissenschaftler Ulrich Ott („Gesund durch Atmen: Ein Neurowissenschaftler erklärt die Heilkraft der bewussten Yoga-Atmung“) und der Religionswissenschaftler Michael von Brück („Zen: Geschichte und Praxis“), beide Yoga- und Meditationslehrer, gehen der einzigartigen Bedeutung der Atemübungen nach und Bedeutung des Atmens in den Kulturen der Welt.

Mod.: Gert Scobel

  • Donnerstag 6 Juni

    Donnerstag
    06. Juni 2019
    20:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 €

    AK Preis an der Abendkasse 21 €

    Erm. Preis Ermäßigt 12 €

  • Balloni-Hallen

    Ehrenfeldgürtel 88-94
    50823 Köln

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Gebärdendolmetschung Verfügbar

Mitwirkende

Gert Scobel

Gert Scobel, 1959 geboren, studierte Philosophie und Theologie in…

Mehr


Michael von Brück

Michael von Brück, geboren 1949, ist Theologe sowie Zen- und …

Mehr


Ulrich Ott

Ulrich Ott, geboren 1965, ist Diplom-Psychologe und erforscht seit…

Mehr