Ein Denker für die Zukunft! Was wollte Platon? Mit Christoph Quarch

VA27

phil.cologne 2019

Ein Denker für die Zukunft! Was wollte Platon? Mit Christoph Quarch


Platons Geburt liegt jetzt fast zweieinhalbtausend Jahre zurück, aber seine große Zeit kommt erst noch. Darauf hofft zumindest der Philosoph Christoph Quarch. Er hält Platon für den Denker des dritten Jahrtausends, mit dessen Hilfe wir die Krisen und Pathologien der modernen Welt überwinden können.

Dabei wollte die abendländische Philosophie von Nietzsche bis Popper zuletzt von Platon wenig wissen. Christoph Quarch findet bei Platon dagegen Antworten auf die Frage nach dem guten Leben. Gegenwärtig seien wir noch gefangen in einer falschen Matrix des Denkens, beeinflusst von technologischen Heilsversprechen. Aber nun sei der Raum offen, um in Platon einen kostbaren Gesprächspartner zu finden, der am Beginn des 21. Jahrhunderts ein neues geistiges Paradigma anbietet, das die Schönheit des Kosmos in den Mittelpunkt rückt.

Mod.: Christian Schärf

  • Samstag 8 Juni

    Samstag
    08. Juni 2019
    18:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 €

    AK Preis an der Abendkasse 21 €

    Erm. Preis Ermäßigt 12 €

  • COMEDIA Theater
    Roter Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Mitwirkende

Christian Schärf

Christian Schärf, 1960 in Ludwigshafen geboren, ist …

Mehr


Christoph Quarch

Christoph Quarch, geboren 1964 in Düsseldorf, ist Philosoph, Autor, …

Mehr