Bedingungsloses Grundeinkommen

Deutsch

Die Kluft zwischen Arm und Reich in Deutschland nimmt
zu. Die Digitalisierung wird Millionen Arbeitskräfte kosten. Der Philosoph Richard David Precht („Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“) behauptet, dieser Herausforderung habe sich die Gesellschaft noch nicht einmal ansatzweise gestellt. Er plädiert für das bedingungslose Grundeinkommen, um den Entwicklungen zu begegnen.

Der Kölner Politikwissenschaftler und Armutsforscher Christoph Butterwegge analysiert als einer der führenden Experten die gesellschaftlichen Hintergründe des Armutsproblems. Seine Studie „Armut in einem reichen Land: Wie das Problem verharmlost und verdrängt wird“ wurde zum Standardwerk. Er fordert andere sozialpolitische Gegenstrategien, um die Kluft zwischen Arm und Reich zu schließen. Beide sprechen über Verteilungsgerechtigkeit und darüber, wie wir in Zukunft leben wollen.

Mod.: Simone Rosa Miller

  • Donnerstag 7 Juni

    Donnerstag
    07. Juni 2018
    21:00 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 18€ / erm. 14€

    AK Preis an der Abendkasse 25€ / erm. 21€

  • WDR Funkhaus
    Klaus-von-Bismarck-Saal

    Wallrafplatz 5
    50667 Köln

    Google Maps

Mitwirkende

Christoph Butterwegge

Prof. Dr. Christoph Butterwegge, geboren 1951, ist…

Mehr


Richard David Precht

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und…

Mehr


Simone Rosa Miller

Simone Rosa Miller verantwortet die Philosophiesendung „Sein und S…

Mehr


Bücher

Armut in einem reichen Land. Wie das Problem verharmlost und verdrängt wird

Armut in einem reichen Land. Wie das Problem verharmlost und verdrängt wird

Christoph Butterwegge

9783593506425

Mehr


Jäger, Hirten, Kritiker. Eine Utopie für die digitale Gesellschaft

Jäger, Hirten, Kritiker. Eine Utopie für die digitale Gesellschaft

Richard David Precht

978-3-442-31501-7

Mehr


Hartz IV und die Folgen: Auf dem Weg in eine andere Republik?

Hartz IV und die Folgen: Auf dem Weg in eine andere Republik?

Christoph Butterwegge

978-3-7799-3444-8

Mehr