Asiens Zorn und Europas Beitrag

In englischer Sprache

Englisch

Was passiert, wenn aus Hass Politik wird? Aus Wut nationalistische Bewegungen werden? Wenn ganze Kontinente sich missachtet und übergangen fühlen?

Der britisch-indische Kulturphilosoph Pankaj Mishra zählt zu den wachsten und schärfsten Analysten der globalen Lage. Gerade in Asien nimmt er derzeit ausgehend vom platzgreifenden Einzug der Moderne ein destruktives Zornpotenzial wahr, das die Milliardengesellschaften des Fernen Ostens von innen heraus verheeren könnte. Die eigentlichen Ursachen dafür verortet er in Entwicklungen, die im 19. Jahrhundert auch Europas Nationen destabilisierten und zu zerstörerischen Kriegen führten.

Im Gespräch erkundet der Autor des Weltbestsellers „Das Zeitalter des Zorns. Eine Geschichte der Gegenwart“ Wege aus dieser destruktiven Dynamik – wie etwa eine Vereinigung von östlicher Spiritualität mit westlichem Individualismus.

Mod.: Wolfram Eilenberger

  • Samstag 9 Juni

    Samstag
    09. Juni 2018
    18:00 Uhr

  •   Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16€ / erm. 12€

    AK Preis an der Abendkasse 21€ / erm. 17€

  • COMEDIA Theater
    Roter Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln

    Google Maps

Mitwirkende

Pankaj Mishra

Pankaj Mishra, geboren 1969 in Nordindien, ist Essayist und…

Mehr


Wolfram Eilenberger

Wolfram Eilenberger, geboren 1972 in Freiburg im Breisgau, war…

Mehr


Bücher

Das Zeitalter des Zorns. Eine Geschichte der Gegenwart

Das Zeitalter des Zorns. Eine Geschichte der Gegenwart

Pankaj Mishra

978-3-10-397265-8

Mehr