Luther und die „German Angst“

Was die Welt Martin Luther nicht alles zu verdanken hat: die Bibelübersetzung, das Hochdeutsch, die Entdeckung des Individuums als religiöses Subjekt … Von den Großtaten des Reformators ist im Jubiläumsjahr des Thesenanschlags von 1517 sehr viel die Rede. Interessiert sich denn – von ein paar schlecht gelaunten katholischen Kontroverstheologen abgesehen – niemand dafür, was Luther seiner Nachwelt bis in unsere Gegenwart eingebrockt hat? Die Philosophin Thea Dorn unternimmt einen Versuch und stellt die Frage, „ob die berüchtigte german angst sich, wie so viele deutsche Sonderwege, bis nach Wittenberg zurückverfolgen lässt“. Luther, der Freiheitsheld, verantwortlich für unsere Unsicherheit? Darüber diskutiert Thea Dorn mit Friedrich Wilhelm Graf. Auch der evangelische Theologe ist dafür bekannt, um streitbare Thesen nicht verlegen zu sein.
Thomas Thieme liest aus Luthers Schriften.

Mod.: Joachim Frank

  • Mittwoch 7 Juni

    Mittwoch
    07. Juni 2017
    19:30 Uhr

  •   Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16,00 €

    AK Preis an der Abendkasse 21,00 €

    Erm. Preis Ermäßigt 12,00 €

  • WDR Funkhaus
    Klaus-von-Bismarck-Saal

    Wallrafplatz 5
    50667 Köln

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Induktionsschleife verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang verfügbar

Mitwirkende

Friedrich Wilhelm Graf

Friedrich Wilhelm Graf, geboren 1948, ist emeritierter Professor für …

Mehr


Joachim Frank

Joachim Frank, 1965 in Ulm geboren, studierte Theologie, Philosophie…

Mehr


Thea Dorn

Thea Dorn, 1970 geboren, studierte Philosophie in Frankfurt, Wien und…

Mehr


Thomas Thieme

Thomas Thieme, geb. 1949, ist Theater- und Filmschauspieler. Er…

Mehr


Bücher

Der Protestantismus: Geschichte und Gegenwart

Der Protestantismus: Geschichte und Gegenwart

Friedrich Wilhelm Graf
978-3-406-46708-0

Mehr


Die deutsche Seele

Die deutsche Seele

Thea Dorn
978-3-8135-0451-4

Mehr