Widerstand wirkt Wunder! Vom Recht auf Protest. Mit Susanne Boshammer


ab 10. Klasse


Viele Menschen sind mit gesellschaftlichen Entwicklungen, politischen Entscheidungen oder den Zuständen in ihrer Umgebung nicht einverstanden. Sie protestieren lautstark – zum Beispiel gegen die Klimapolitik der Regierung, die Abschiebung von Geflüchteten oder zu schwierige Aufgaben im Mathe-Abitur.

Das Recht auf Protest ist ein Grundrecht, und oft heißt es, die Demokratie lebe davon, dass Bürgerinnen und Bürger ihren Protest zum Ausdruck bringen und sich beteiligen. Gibt es also vielleicht sogar eine moralische Pflicht zu protestieren? Und: Welche Formen von Protest sind legitim? Was ist mit denen, die nicht mitmachen und sich lieber aus allem raushalten, und wie sollen wir reagieren, wenn Menschen sich für schlechte Ziele einsetzen oder die falschen Mittel wählen? Über diese Fragen spricht die Philosophin Susanne Boshammer mit den Schüler:innen.
Mod.: Jürgen Wiebicke


Mitwirkende


Susanne Boshammer

Prof. Dr. Susanne Boshammer arbeitet seit 2013 als Professorin für …

Mehr


Jürgen Wiebicke

Jürgen Wiebicke, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der …

Mehr

  • Montag 6 September

    Montag
    06. September 2021
    12:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 5 € (Endpreis Kinder + Erw.)

  • COMEDIA Theater
    Roter Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

BpB
Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Kooperationspartner
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer