Vom richtigen Umgang mit falschem Handeln. Mit Susanne Boshammer


ab 10. Klasse


„Nobody is perfect“, sagt der Volksmund und hat wohl recht: Es gibt niemanden, der immer alles richtig macht. Die meisten Menschen haben schon einmal gelogen, einen Freund im Stich gelassen, ein Versprechen gebrochen oder jemanden mit Absicht verletzt. Wir alle tun gelegentlich Dinge, die wir nicht tun sollten, und nichts davon können wir ungeschehen machen.
Die Philosophin Susanne Boshammer fragt: Wie sollen wir mit solchen Fehlern umgehen – den eigenen und denen der anderen? Lässt sich Schuld beseitigen, wenn wir Reue zeigen und um Verzeihung bitten? Haben wir vielleicht sogar ein Recht auf eine zweite Chance? Und was ist, wenn andere uns unrecht tun: Müssen wir eigentlich jede Entschuldigung akzeptieren oder dürfen wir Vergebung auch verweigern?
Mod.: Jürgen Wiebicke


Mitwirkende


Susanne Boshammer

Prof. Dr. Susanne Boshammer arbeitet seit 2013 als Professorin für …

Mehr


Jürgen Wiebicke

Jürgen Wiebicke, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der …

Mehr

  • Montag 6 September

    Montag
    06. September 2021
    10:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 5 € (Endpreis Kinder + Erw.)

  • COMEDIA Theater
    Roter Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

BpB
Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Kooperationspartner
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer