Den Tod überleben? Unsterblich in der digitalen Welt. Mit Isabelle Guntermann und Sascha Mühlenberg


10. + 11. Klasse


Wir werden tot sein. Nichts scheint so unausweichlich wie die Tatsache, dass wir sterben müssen. Irgendwann und irgendwie. „Können wir den Tod überleben?“ (Hürter/Vašek) - die paradoxe Frage wird im digitalen Zeitalter plötzlich ganz real. Das Internet hält uns am Leben. Unsere digitalen Spuren erlöschen nicht einfach mit unserem Tod, sondern führen ein virtuelles Eigenleben. Ob wir wollen oder nicht.

15 Jahre nach seinem Tod steht der Rapper Tupac wieder auf der Bühne. Moderne Hologramm- Technik macht seine digitale Auferweckung möglich. KI-Forscher:innen wollen virtuelle Klone von Toten erschaffen. Das Projekt der „Augmented Eternity“ (Hossein Rahnama) wirbt damit, aus digitalen Datenspuren von Verstorbenen Avatare zu entwickeln, die mit den Hinterbliebenen wie im echten Leben chatten.

Fachleiterin Isabelle Guntermann und Philosophielehrer Sascha Mühlenberg fragen: Wollen wir aber überhaupt diese Form von digitaler Unsterblichkeit?


Mitwirkende


Isabelle Guntermann

Dr. Isabelle Guntermann ist Fachleiterin der Fächer …

Mehr


Sascha Mühlenberg

Sascha Mühlenberg, geboren 1975, ist seit 2004 Lehrer für P…

Mehr

  • Mittwoch 8 September

    Mittwoch
    08. September 2021
    10:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 5 € (Endpreis Kinder + Erw.)

  • Lutherkirche

    Martin-Luther-Platz 4
    50677 Köln

    Google Maps


BpB
Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Kooperationspartner
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer