Über Thomas Kater



Prof. Dr. Thomas Kater lehrt Philosophie an der Universität Leipzig. Hauptarbeitsgebiete: Politische Philosophie und Ethik. Veröffentlichte Bücher: „Politik, Recht, Geschichte. Zur Einheit der politischen Philosophie Immanuel Kants." (1999), als Herausgeber: „Der Friede ist keine leere Idee …", „Bilder und Vorstellungen vom Frieden am Beginn der politischen Moderne" (2006). Zus. mit Albert Kümmel als Herausgeber: „Der verweigerte Friede. Der Verlust der Friedensbildlichkeit in der Moderne." (2003). Zus. mit Susanne Buckley-Zistel als Herausgeber: „Nach Krieg, Gewalt, Repression. Der schwierige Umgang mit der Vergangenheit" (AfK-Friedensschriften Bd. 36) (2011).

Foto: Thomas Kater
Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Kooperationspartner
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer