Über Sarah Held



Sarah Held ist Kulturwissenschaftlerin und Kunstschaffende. Sie lehrt und forscht als PostDoc an der Akademie der bildenden Künste in Wien und ist Lektorin für Fashion und Gender Studies an der Kunstuniversität Linz. Feministische Interventionen und Widerstandsformen gegen sexualisierte Gewalt/Femizide sind Gegenstand ihrer Forschung und künstlerisch-aktivistischen Praxis. Sie mitbegründete das Kunstkollektiv Aufstand der Schwestern. Weiters lehrt und arbeitet sie zu Körper, Geschlecht und materieller Kultur von queer-feministischer Pornografie. Zuletzt kuratierte sie gemeinsam mit Sylvia Sadzinski die Ausstellung pornotopia revised in der Kunsthalle Exnergasse. 2021 erschien ihre Monographie „Zur Materialität des feministischen Widerstands. Textile Agency gegen sexualisierte Gewalt und Femicides“.

Foto: Sarah Held
Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Kooperationspartner
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer