Mouhanad Khorchide


Foto: Mouhanad Khorchide

Mouhanad Khorchide, geboren 1971 in Beirut,  ist Leiter des Zentrums für Islamische Theologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Khorchide studierte islamische Theologie an der Al Ozaii-Imam-Fakultät für Islamische Studien im Libanon und anschließend Soziologie an der Universität Wien, wo er 2008 promovierte. Seit 2011 ist er Koordinator des Graduiertenkollegs Islamische Theologie der Stiftung Mercator und seit 2013 Principle Investigator des Exzellenzclusters "Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und Moderne" an der WWU Münster. Zuletzt erschienen von ihm die Monographien „Scharia - der missverstandene Gott: Der Weg zu einer modernen islamischen Ethik.“ und „Gott glaubt an den Menschen. Mit dem Islam zu einem neuen Humanismus“.

Förderer
Udo Keller Stiftung Forum Romanum
Förderer
Identity Foundation
Kooperationspartner
Bundeszentrale für politische Bildung
...
Weitere Partner und Förderer