Mitwirkende

Michael Rüsenberg


Foto: Michael Rüsenberg

Michael Rüsenberg, geboren 1948, ist Musikjournalist. Er schreibt und moderiert über Jazz, für NDR, SWR, DLF und WDR (1973-2019). Für den Dokumentarfilm „Schöne Poesie ist Krampf im Klassenkampf“ erhielt er 1989 den Adolf-Grimme-Preis in Silber, für sein journalistisches Lebenswerk den WDR Jazzpreis 2015. Rüsenberg betreibt den Jazzblog jazzcity.de, moderiert die philosophische Gesprächsreihe „Gedankensprünge“ in Bonn und schreibt derzeit ein Buch über Improvisation.

Programm