Mitwirkende

Dieter Thomä


Foto: Dieter Thomä

Dieter Thomä, geboren 1959, ist Professor für Philosophie an der Universität St. Gallen und leitet dort das Masterprogramm Management-Organisation-Kultur. Er war u. a. Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin und am Institute for Advanced Study in Princeton sowie Gastprofessor an der Brown University/USA. Er schreibt regelmäßig für die FAZ und andere Zeitungen und Zeitschriften. Zu seinen Buchveröffentlichungen zählen „Puer robustus. Eine Philosophie des Störenfrieds“ (2016), „Der Einfall des Lebens“ (2015) und „Väter. Eine moderne Heldengeschichte“ (2008). Zuletzt erschien 2019 „Warum Demokratien Helden brauchen“.

Programm