Hygiene- & Infektionsschutzmaßnahmen


Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen im Festival phil.cologne 2020

Liebe Besucherinnen und Besucher der phil.cologne 2020,

die besondere Situation der weiterhin bestehenden COVID-19-Pandemie erfordert besondere Maßnahmen. Unser Hygiene- und Infektionsschutzkonzept wird regelmäßig aktualisiert und an die CoronaSchVO NRW angepasst. Alle Veranstaltungsorte wurden nach den aktuellen Hygieneplänen umgestaltet. Um den Besuch unserer Veranstaltungen für Sie, für die Mitwirkenden und für unsere MitarbeiterInnen möglichst angenehm und sicher zu machen, haben wir folgende Schutzmaßnahmen in den Spielorten unseres Festivals umgesetzt:

• Alle Veranstaltungorte der phil.cologne werden nicht in voller Bestuhlung bespielt: Die Saalpläne unserer Spielstätten haben wir so verändert, dass die Plätze im Schachbrettmuster vergeben werden ("schwarz ist gesperrt, weiß wird verkauft"). Somit sitzen die BesucherInnen nicht unmittelbar nebeneinander, sondern es ergeben sich Sicherheitsabstände nach allen Seiten. Buchbar sind Doppelplätze oder Einzelplätze.

• Wir sind gehalten, die Kontaktdaten aller Teilnehmenden aufzunehmen, damit die Behörden im Falle einer Infektion die BesucherInnen der jeweiligen Veranstaltung rückverfolgen und erreichen können. Für die Rückverfolgbarkeit sind alle Sitzplätze nummeriert.
Die Personalisierung der Tickets erfolgt unabhängig von der Buchung: Bucht man wie gewohnt Tickets, wird man dazu verpflichtet, diese nachträglich zu personalisieren. Kölnticket schickt dazu eine Erinnerungs-E-Mail sieben Tage vor Beginn der Veranstaltung. Die Vorverkaufsstellen informieren die Kunden bei Kartenkauf. Bis Veranstaltungsbeginn können die Daten nachgetragen oder geändert werden, das heißt Tausch und Weitergabe von Tickets ist einfach möglich. Die Datensicherung zur Rückverfolgbarkeit bleibt dadurch gegeben. Unter anmeldung.nrw können Sie auch direkt bis kurz vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung Ihre Daten eingeben oder ändern.

• Das Betreten unserer Veranstaltungen ist nur mit Mund-Nasenschutz gestattet. Dies gilt für den gesamten Veranstaltungsort und somit auch beim Ein- und Auslass in die Veranstaltungssäle, in allen gemeinschaftlichen Räumen wie Foyers, Zugangsbereiche, Warteschlangen vor den Veranstaltungsorten und sanitäre Anlagen.

• Um den Kontakt zwischen den BesucherInnen möglichst gering zuhalten, wird in den Veranstaltungsräumen eine Laufrichtung vorgegeben. Bitte halten Sie sich an diese „Einbahnstraßen“.

• Wenn Sie Ihren Sitzplatz im Saal eingenommen haben, darf die Maske abgenommen werden. Außer in der Stadtbibliothek (VA6), hier muss der Mund-Nasenschutz am Platz anbehalten werden.

• Der gesetzliche vorgeschriebene Sicherheitsabstand von 1,5 Meter ist in allen Veranstaltungsräumen, ausgenommen im Veranstaltungsaal, einzuhalten und durch entsprechende Markierungen gekennzeichnet.

• Im Saal darf der Mindestabstand mit der von uns vorgenommenen Kontaktdatenerhebung inklusive Sitzplatznummer wegfallen. Wir bitten sie daher, die Ihnen zugewiesenen Plätze einzuhalten. Zwischen den Sitzplätzen wurden zudem größere Abstände eingehalten.

• Personen mit erkältungs- und grippeähnlichen Symptomen können wir leider keinen Einlass gewähren.

• Wir bitten Sie, die Husten- und Niesetikette und die Handhygiene einzuhalten. Ausreichend Flüssigseife, Papierhandtücher und Desinfektionsmittel werden in den Sanitäranlagen zur Verfügung gestellt. Kontaktflächen werden regelmäßig desinfiziert.

• Das Büchersignieren nach den Veranstaltungen wird kontaktlos durchgeführt: Einsatz von Schutzscheiben und Einhaltung der Abstandsregelung in Warteschlangen durch Markierungen am Boden, Steuerung der Laufrichtung durch Abkordelungen, genügend große Zeitfenster, Steuerung und Kontrolle durch ausreichend geschultes Personal helfen dabei.

• Über die Lüftungsanlagen der Veranstaltungsorte findet ein ständiger Frischluftaustausch statt. Dies wird durch Aufstellen von Türen und Fenstern so oft wie möglich zusätzlich unterstützt.

• Wie Sie wissen, sind diese Regelungen und Einschränkungen gesetzlich vorgegeben und wir als Veranstalter zur Einhaltung verpflichtet. Bitte folgen Sie den Hinweisen unserer MitarbeiterInnen. Unsere MitarbeiterInnen wurden geschult, um sicherzustellen, dass auch in Coronazeiten eine bestmögliche Sicherheit für die MitarbeiterInnen und die BesucherInnen gewährleistet ist.

• Aufgrund eines möglicherweise veränderten Infektionsgeschehens weisen wir Sie im Vorfeld darauf hin, dass das Risiko einer kurzfristigen Absage unserer Veranstaltungen besteht.

Viel Vergnügen beim Aussuchen Ihrer Lieblingsveranstaltung! Wir freuen uns, Sie zu sehen!

Ihr phil.cologne -Team

Bitte beachten Sie die Regelungen